Art meets art – Essen

art-meets-art-essen  photo by Qumi(via fb) Art Meets Art nennt sich das Konzept, das unter der Regie von Jan Schoch 10 Künstler_innen mit und ohne Streetartbackground zusammenbringt, um gemeinsam ein Riesenmural zu gestalten:

“Die grundlegende Idee des Konzeptes „Art meets Art“ ist es, eine Begegnung zwischen Künstler/Innen aus verschiedenen Disziplinen und separaten künstlerischen Milieus zu initialisieren, mit dem Ziel ein gemeinsam erarbeitetes Mural im Stadtzentrum umzusetzen. Die zu gestaltende Mauer ist 80 Meter lang und 5 Meter hoch und befindet sich am Anfang der Gladbecker Straße, gegenüber des Viehofer Platzes.

An diese Kooperationsarbeit schließt sich eine Gruppenausstellung in der Galerie „Forum Kunst und Architektur“ an, innerhalb derer die beteiligten Künstler/Innen ihre individuelle Arbeit präsentieren.

Die Gruppe setzt sich zusammen aus Vertretern des Bereiches „Urban Art“, deren Arbeiten autonom im öffentlichen, urbanen Raum realisiert werden, und aus Vertretern des Bereiches akademisch repräsentierter Hochkultur, deren Arbeiten uns auf Leinwänden in Galerien und Museen begegnen.

Durch die gemeinsame Arbeit auf der Wand und der anschließenden Gruppenausstellung, findet die Begegnung zwischen den unterschiedlichen, künstlerischen Milieus in beiden Arbeitsfeldern statt, im urbanen Raum und in der Galerie. Somit wird die Trennung zwischen Hochkultur und Urban Art auf der einen Seite thematisiert, auf der anderen Seite aufgehoben.”

Tim Schild http://www.farbwandel.com / The Top Notch http://the-top-notch.de/ / Qumi http://www.qumi76.com / Pascal Schwendener http://www.prettyportal.de/servicenavi/kuenstler/pascal-schwendener/ / Leo Namislow http://leo-namislow.com/ / Lea Carla Diestelhorst http://fadbk.de/?item=527 / Julien Deiss http://juliendeiss.com/ /Jonathan Auth / Javan Van Zandt http://javanvanzandt.blogspot.de/ / Jan Schoch http://www.addentry.de