#afdkaputt


© afdkaputt

#afdkaputt unter diesem Hashtag sammelt sich momentan alles an was im Berliner Europawahlkampf kaputt gegangen ist. Das ganze scheint zu einem Trend herangewachsen zu sein. Denn wie der RBB berichtet wurden über das Wochenende alleine in einer Nacht 120 Plakate redesignt.

Sticky Love – Festival für Stickerkultur

Die Yaam Gallery und das Hatch Sticker Museum laden ein zur ‘STICKY LOVE’ Sticker Culture Festival dieses Wochenende am 27. APRIL von 12 – 19h (2,- Eintritt)

hatchkingdom.com

Mitmachen: Sticker gegen Rechts

Sticker gegen Rechts – Die Achte

Als wir diesen Wettbewerb vor über zehn Jahren das erste Mal veranstalteten, war die Frage nach dem Warum deutlich schwieriger zu beantworten. Heute ist das leider sehr viel einfacher geworden. Der Ruf nach Abkapselung in die eigenen vier vertrauten Wände ist laut aus vielen Ecken der Welt zu hören. Jede(r) gegen Jede(n) ist wieder das Motto. Und auch wenn die Ängste der Menschen an vielen Stellen verständlich sind, können wir die häufig gezogene Konsequenz nicht unkommentiert lassen, nämlich mit dem Finger auf einzelne Menschengruppen zu zeigen und diese, wofür im Einzelfall auch immer, zu denunzieren.

So möchten wir hier Antworten produzieren. Kurze Antworten. Sticker-Antworten eben. Die kraftvoll sind und ein Gegengewicht darstellen, aber nicht gegen rechte Menschen, sondern gegen rechte, ausgrenzende Ideen und Werturteile.

Leider brauchen wir diese heute wieder. Nun, dann wollen wir sie auch geben. Ohne Gewalt, aber mit gewaltiger Lautstärke.

Mitmachen: Der Wettbewerb läuft seit dem 20.02.2019 und läuft bis zum 20.03.2019.

Hier geht es zum Wettbewerb

kartoffeltierchen

Via Mail: kartoffeltierchen kann man nicht kaufen. man kann sie nur finden tauschen oder geschenkt bekommen..

“F*** off Google”

Marcus Staiger über den Kampf gegen Google und Gentrifizierung in Kreuzberg.

Who owns Berlin? “F*** off Google” (Part 1)

Who owns Berlin? (Part 2)

FYI Wer redfish.media ist: hier ein Statement: via twitter

Interview der taz mit den Berlin Kidz

Raphael Piotrowski hat ein interview mit den Berlin Kids geführt. Das ganze könnt ihr in der taz hier lesen.

SOZI26 in GwaKuutondokwa

Sozi36 hat im Dezember 2017 in der GwaKuutondokwa Republic gemalt, dem anarcho-politischen Kultur- und Wohnort in Katutura, Windhoek, Nairobi.

Video von DefeatHate DIY

La Grande Plakastrophe

via giraffentoast

Im Juli 2017 kam hoher Besuch zum G20-Gipfel nach Hamburg.

Im Vorfeld rief giraffentoast Illustratoren, Designer und Texter zu einem friedlichen Statement auf: „Gestaltet euer Forderungen an die Mächtigen, euer trotziges Aufstampfen oder euer empörtes Jetztaber – als Plakat!“

Rund 100 Einsendungen fanden den Weg zu uns. Es wurde am Ende eine bunte Bandbreite von Lustig bis Nachdenklich, von Freundlich bis Kämpferisch.

Am Donnerstag, dem 6. Juli, trafen wir uns mit den Gestaltern, mit Freunden und Interessierten in unserem Büro in der Schanze zur großen Ausstellung und hatten Gelegenheit, die ausgestellten Plakate miteinander zu diskutieren.

Wir zeigen auf dieser Seite eine kuratierte Auswahl: Einige Motive können nicht gezeigt werden, da die Ereignisse die ursprünglichen Intentionen überholt haben.

Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben!

www.giraffentoast.de/plakastrophe