Metroidz – Graffitimalers bei Urban Spree

Marker statt Dose(?) Die Ausstellung Metroidz zeigt ab Samstag, 28.2.2015, zwanzig Berlin based Maler_innen, die eingeladen wurden, einen Siebdruck von Niklos zu überarbeiten:

Fach – Trik – Spirit – Roza – 1UP Crew – Poet – Fino – Quis – Tour -Shade – Bas2 – Chika – Igid – Inka – Leroy – Roger – Pesd – Eshok -Stereo – Tin

metroidz

Vernissage; Saturday, February 28th, 2015
Urban Spree Galerie
Warschauer x Revaler Str.
10245 Berlin Friedrichshain
Doors: 19:00

Exhibition: 01-20 March, 2015
12:00 – 19:00 or by appointment

All Of The Lines – Veli & Amos

Bildschirmfoto 2015-02-16 um 15.26.51
Das schöne daran, dass ich immer wieder für Wochen vergesse, bei rebelart vorbei zu schauen, ist, dass ich dann jedes mal neue Posts vorfinde. Mein Favorit dieses mal: Veli & Amos mit ‘All Of The Lines’

..und vielen anderen spannenden Arbeiten.

Johannes Mundinger Solo Ausstellung bei Epicentro Art

Das Epicentro Art konzentriert sich in einer neuen Ausstellungsreihe auf Künstler_innen der Berliner Urban Art Szene. Nachdem im vergangenen Oktober Look The Weird präsentiert wurde, eröffnet am kommenden Freitag, dem 13. 2., Johannes Mundinger mit ‘Vitreous Summit” seine Solo Ausstellung.

johanes-mundinger--rabeneltern--photo-ulrich-berger
Die Ausstellung Vitreous Summit bildet den Abschluss einer Serie von Arbeiten aus den Jahren 2014/15, die sich vorrangig mit Verwandlung beschäftigen und dabei inhaltlich mythologische Grundmotive der Transformation aufgreifen, die von Ovid bis zu den Gebrüdern Grimm immer wieder auf tauchen. Erzählungen um Verwandlung als Metapher für Strafe, Katharsis, Rettung, wie sie zum Beispiel in dem Märchen von den sieben Raben stattfindet.
Mundingers Arbeiten sind häufig durch ortsspezifische Elemente an den Raum gebunden oder installativ komponiert.

Vernissage: Fr. 13. Feb. 2015 ab 19 Uhr
Geöffnet: 14. Februar – 6. März, 12-18 Uhr, nach Absprache

Epicentro Art Joachimstraße 5 / Gipspark, 10119 Berlin-Mitte

Facebook Veranstaltung
Epicentro Art

Foto: Ulrich Berger

OX Solo Ausstellung in der Open Walls Gallery

ox
Ab Samstag, 14. Februar zeigt OX seine Arbeiten in der Open Walls Galerie: ECHANTILLONS / MUSTER / SAMPLES

Im Zuge der Eröffnung wird direkt auch noch sein Buch AFFICHAGE LIBRE / PLAKATKUNST / PUBLIC POSTERS releast, mit Arbeiten aus den Jahren 2000-20014, in der Edition A+A der Herren A. Bieber und A. Ullrich.

fb Event hier.

Exhibition on display:February 14. – 28. 2015
Tuesdays to Saturdays, from 13:00 to 19:00
For sales inquiries & appointments, please email the gallery.

Vernissage & Private View:
Saturday February 14. from 19:00 onwards. Admission is free.

Buffgraffiti – Nolens Volens

(via Kidcash/Klub7) Saeio und Risot buffen keine Tags.

Peachbeach and Friends

peachbeach(via UrbanSpree) PEACHBEACH (The Weird) aka Vidam und LOOK the Weird kuratieren “Peachbeach and Friends” und zeigen ab Freitag: Base23, DeeDeeKid, Dxtr, Mike Friedrich & John Reaktor (SAM Crew), Martin Krusche, Zipper die Rakete sowie eigene Arbeiten.

“We invited our friends to a special exhibition dedicated to urbanart and illustration. Come around, have a look and celebrate with us afterwards at the aftershowparty that is at the same time the recordrelease of the new record of Tonfreude Records. We celebrate the release of Tonfreude 005: AAAAA – Evil Love EP”

Eröffnung: 21. November ab 19:00, Party ab 23 Uhr
Eintritt frei!

DJs:
Aaaaa / Tom Hemstar / Konstantin Olias / Sman

Urban Spree
Revaler Str 99, 10245 Berlin

fb event

Detroit – Murals müssen überstrichen werden.

Seit Juli 2012 wurden in Detroit, initiiert von dem Immobilienbesitzer Derek Weaver, zahlreiche Gebäude bemalt. Alles legal, mit Erlaubnis der Hausbesitzer_innen. Trotzdem hat, laut Steve Neavling, die Polizei Detroits nun am 13. Oktober 2014 zahlreichen Hausbesitzer_innen einen Bußgeldbescheid zukommen lassen und mitgeteilt, dass die Wände wieder überstrichen werden müssen. Mehr Text hier.

Trailer: “Sperrgebiet” von Nikolaus Schrot

Nikolaus Schrots Arbeit bewegt sich im öffentlichen Raum – manchmal auch im halböffentlichen, in verlassenen Geländen – und reagiert und interagiert mit Umgebung, Umwelt und Betrachter_innen. Hier der Trailer seines Projektes “Sperrgebiet”.

und auch sehr schön:
“Error (in)to the system – Kottbusser-Tor-Parcours”

» Read on.. Trailer: “Sperrgebiet” von Nikolaus Schrot

Donate a Bit- or Litecoin <3:

.