Athener Streetart Ausstellung in der Köpi

heute, Freitag 18. Juli findet eine Veranstaltung in der Köpi (Köpenicker Straße 137) statt.
neben Diskussionen, Essen und Konzert stellt ein Athener Streetartist aus:

Zwischen Diskussion und Konzert gibt es frittiertes Gemüse & vegane Hot Dogs! Außerdem präsentiert ein Künstler aus Athen seine Street-Art-Ausstellung. Ihr seid herzlich dazu eingeladen, Essen, Pause und Ausstellung zu nutzen, um euch über die Diskussion hinaus auszutauschen! Vernetzung, Widerstand, Solidarität! Ihr wisst schon. ;)

hier gehts zur Veranstaltung

Exploited & Party Arty Berlin Summer Jam

Yanneq´s Party Party feiert am 19.7.14, zusammen mit dem Label Exploited, die “Exploited & Party Arty Berlin Summer Jam”, in der alten Teppichfabrik Alt-Stralau 4 (FB-Event). Neben viel Musik und Lesebühne, stellen u.a. auch die Artists Emess und Various & Gould aus.

Für eine Labelnight der Extraklasse hat sich EXPLOITED Boss Shir Khan mit seinem alten Kumpel, dem PARTY ARTY-Impressario Yaneq zusammengetan, um eine verlassene Teppichfabrik in Berlin Alt Stralau in ein kreatives Zauberschloss zu verwandeln. Gemeinsam schmeißen sie am 19.7.2014 die EXPLOITED PARTY ARTY SUMMER JAM mit sehr viel guter Kunst, tollem Essen, Drinks und SpokenWord-Bühne sowie allen großen EXPLOITED Acts in einer top Off-Location, die bisher so gut wie nie zum Feiern zur Verfügung stand.

Draußen der Garten mit Kunst von fine bis urban, Food von veggie bis meaty, Words von Poetry bis Shortstory, Drinks vor allem alky und Drinnen die den Schweiß von der Decke treibenden Deephouse-Smasher der EXPLOITED-Stars. Besser geht es nicht in dieser Nacht. PARTY ARTY galore.

PA_44_fb_BG

Alaniz / Berlin Kids – Freiheit

Schickes, neues Bild in Kreuzberg via FB

“Freiheit”
With or without permission, occupy the streets and never compromise the message. That is what street art must always be.

Knotenpunkt Festival in Hamburg

Event des Jahres: Zum zweiten mal findet diesen Oktober das KNOTENPUNKT-Festival in Hamburg statt. Neben der Teilnahme des who-is-who der lokalen Szene, gibt es auch wieder einen open-Call, bei dem sich für einen Ausstellungsplatz beworben werden kann:

Confirmed Artists:

1010, ALEX DIAMOND, AMANDINE URRUTY (FR), ANDREA WAN (CAN), ANTON UNAI, BASE TWENTYTHREE, BJÖRN HOLZWEG, BOJE ARNDT KIESIEL, BRETT FLANIGAN (USA), CLEMENT COUDERC (F), DARKO CARAMELLO, DOPPELDENK, DXTR, EL BOCHO, ELMAR LAUSE, ELSA DESSARPS (F), FLYING FÖRTRESS, GOLDEN GREEN, HADRIEN ALVAREZ (F), HEIKO ZAHLMANN, JELIETTE DÈJOUÈ (F), JOYS (IT), JULIA BENZ, KI YOON KO, LAURENCE VALLIÈRES(CAN), LOOK, MARKUS GENESIUS, MATHIAS SCHECH (F), MYMO, NELIO (F), NICOLAS BARROME (F), NICOLAS FRÉMION (F), NICOLAS NICOLINI (F), NONSKI, NYCHOS (AT), OTECKIE (PL), PUSH, ROMAN KLONEK, SINYOUNG PARK (KOR), SZUM A.K.A. STACHUSZUMSKI (PL), TOBIAS KROEGER, VERMIBUS, VICTOIRE DECAVELE (F), VIDAM, WOLFGANG KRELL, YOOREE YANG (KOR), ZIPPER DIE RAKETE

Knotenpunkt14_Homepage_Kickstarter

JBAK finished their Mural in Berlin Lichtenberg

Vor fast einem Jahr hatte die Hausgesellschaft HOWOGE nach Artists gesucht, die eine fast 30 meter hohe Wand, an einem ihrer Häuser in Berlin-Lichtenberg, gestalten wollten. Den Pitch hatte das Künstler-Duo JBAK gewonnen, die ihr Wandbild nun, nach fast 4 Wochen Arbeit, fertig gestellt haben:

just-9052

MAKE MISTAKES

Während der MAKE MISTAKES Ausstellung von Christian Roth (Hessenmob) und Dave the Chimp in Hamburg wurde die Kunst der zwei Skateboardliebhaber ihrem zweiten Sinn zugeführt: Die Teile wurden gerockt! Pat Lindenberger wurde vor der Tür aus der Hüfte mit der Cam verfolgt.

Plüschtiere aus Graffiti-Kunst im RBB

Plüschtiere aus Graffiti-Kunst

Über Graffiti-Kunst lässt sich bekanntlich streiten. Die einen finden sie hässlich, die anderen vor allem bunt, wild und kreativ. Eines sind Graffitis aber meistens: nämlich zweidimensional.Die Künstlerinnen Nicole Mieth und Jule Halsinger haben sich von den urbanen Wandgemälden zur Kreation von (dreidimensionalen) Plüschmonstern inspirieren lassen. Street Art aus Stoff – das ist ihre Idee.

 

Video Link

Painting on Air

am 26.7. wird in der Köpenicker Straße 55, bei einem (wenn ichs richtig verstanden habe) neuen Atelierhaus gefeiert und gemalt:

Alaniz / Billy / Knock / Jak Rapmund / Lewis Reed / Peter Phobia / Reka

hier gehts zur fb Veranstaltung
loeschen

Donate a Bit- or Litecoin <3:

.