Casper David WAV in Hamburg

Via Mail / Vimeo: “Das Verfassungsgesetz des Bundeslands Hamburg sieht nicht vor, dass die Kultur als öffentliches Gut, gesetzlich geschützt werden sollte, was in vielen anderen Ländern der Bundes Republik Deutschland schon längst der Fall ist.

Dennoch sind Kultur und Kunst in Hamburg ein öffentliches Gut, dass jedem Bewohner der Stadt zugänglich und sichtbar sein sollte. Das Bild „Das Eismeer“ von Caspar David Friedrich lebt in den Räumen der ständigen Sammlung der Hamburger Kunsthalle. Durch dicke Wände und zehn Euro Eintrittsgeld von den Blicken der Passanten versteckt.

WAV bringt edie Kunst, das geistliche Eigentum Hamburgs, in die Öffentlichkeit und zwar wörtlich: An der Stelle wo sich das eine Wahrzeichen Hamburgs befunden hat, kommt jetzt ein Stück Hamburger Hochkultur hin.
Die Alsterfontäne bietet den freien Platz an,
da sie im Rahmen einer künstlerischen Intervention nach Harburg versetzt ist.
Den zentralen Platz am Binnenalster wird nun an ein See von Eisschollen füllen,
die das Künstlerkollektiv WAV geschaffen hat um allen zu ermöglichen,
sich, mitten im Sommer, an die vereiste Zeit der Romantik eines Caspar David Friedrich zu erinnern.

Casper David WAV from .wav on Vimeo.

Bosso Fataka beim RBB

Anlässlich deren Teilnahme an der Ausstellung „Silence Is A Lie” im SEZ, drehte der RBB einen kurzen Beitrag über die Frischhaltefolienwickler von Bosso Fataka:
www.rbb-online.de/zibb/archiv/index.media.!etc!medialib!rbb!rbb!zibb!zibb_20120628_art.html

 

Urban Art Clash № 5

Eine kleine Vorschau auf die “Urban-Art-Clash”-Ausstellung, die kommenden Monat eröffnet wird, gibts heute in der Rollbergstraße:
“Synergetische Wechselwirkungen urbaner Kunst auf einem Spannungsfeld von dreitausendfünfhundert Quadratmetern.   URBAN EXHIBITION/AUDIOVISUAL ART/SPACE
On View in den Katakomben des CUBE, Rollbergstraße 26.
+SECRET SKATE: BRiNG YOUR DECKS!”
heißt es bei fb

Citybilder im Stadtteilreport

Jens Besser steht dem Dresdner Fernsehen (vor einer Wand von Aris) Rede und Antwort zum Brandwandmalprojekt Citybilder
http://www.dresden-fernsehen.de/default.aspx?ID=11540&showNews=1177932&newVideo=0

CLIP zu reKOLLEKT – 9 Jahre Party Arty

reKOLLEKT – 9 Jahre Party Arty from editude pictures on Vimeo.

SPON 14.6.12: Die Wut an den Waenden // Portugal

14.6.2012 SPON: Das Volk zeigt sich sauer auf der Mauer: Wie lautet der Wahlspruch des Ex-Regierungschefs? “Für ein ärmeres Land!” Und die einzige Chance? “Revoltiere!” Im von der Finanzkrise gebeutelten Portugal pinseln die Bürger ihren Ärger an die Wände – und auch Angela Merkel wird so verspottet.

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/finanzkrise-in-portugal-protest-mit-street-art-a-838172.html (Danke Riot Arts).

ILG-5MINUTES mit der GBR CREW

Via ILG: “Mit der norddeutschen GBR Crew geht´s in unseren nächsten 5 Minutes über Belgien nach Holland..Original Ghettoblasters feat Bukez Finezt:

Bildzeitung adbusting

(via spiegeloffline)