THEPIRATEBAY

Kaum sind vor ein paar Tagen die Hauptdomains der Torrent-Seite THEPIRATEBAY beschlagnahmt worden, tauchen 5 neue auf. Nice move.

thepiratebay

Cannabis-Plantage am Kottbusser Tor #urbangardening

Die Stadtreinigung hat heute am Kotti eine 700-Pflanzen grosse Hanf-Plantage entdeckt, welche dann tatkräftig von der Berliner Polizei entsorgt wurde. Die Polizei schreibt:

Manchmal ist der Gärtner in uns gefragt: Ein Mitarbeiter der Berliner Stadtreinigung hatte heute Vormittag die Polizei zum U-Bahnhof Kottbusser Tor gerufen, nachdem er bei Reinigungsarbeiten zahlreiche kleine Pflänzchen entdeckt hatte, die ihm verdächtig vorkamen. Unsere Ermittler bestätigten seinen Verdacht: Es handelte sich um rund 700 kleine Cannabis-Pflänzchen, die auf den Grünflächen am „Kotti“ wuchsen. Unsere Beamten entfernten die Pflanzen und stellten sie sicher. Nun wird wegen des unerlaubten Anbaus von Betäubungsmitteln ermittelt.

11140326_391932197657557_3612719283045066929_n

Löschung Deines Hass-Blogs

Witzig, was man im SPAM-Ordner so findet (aus dem Jahre 2014):

B0ris Niehaus, Du hast genau 24 Stunden Zeit um folgendes zu löschen:

http://just.blogsport.de/2010/02/01/neues-vom-fall-citygroove/

Sollten sämtliche Deiner Blogs mit Personen-Namen bezogene über/mit/von xxx nicht unverzüglich von den Webseiten und aus dem „Google“ Gedächtnis gelöscht werden, wird der Spieß umgedreht. Auch die Blogs, die an andere weitergeleitet, kopiert und somit veröffentlicht wurden. Der Kriminalpolizei liegen all Deine Infos, Fotos von Dir, sowie Deine hetzerischen Blogs, sowie Beleidigungen, Mobbing, Cyber-mobbing, Geschäftsschädigung, Vandalismus, Drohungen und schriftliche Morddrohungen uvm bereits vor. Die Anzeigenliste ist bei weitem länger.

Insbesondere auch die Aussagen von gewissen Berliner Buchläden, welche durch Dich, Deine radikalen Freunde und Deine Hass-Blog-leser bedroht wurden. Abgesehen von einer enormen Schadensersatzklage, die auf Dich erwartet.

Ich will Dir eine Chance geben, um das sozusagen persönlich zu klären, anstatt sich Jahrelang wie ein erbärmlicher Feigling hinter Blogs zu verstecken.

Das ist Deine einzige Chance oder der Name B0ris Niehaus wird mit Sicherheit aus anderen Gründen, als die der Fotografie bekannt werden.

Morgen, Dienstag den 14.10.14 um 12.00 Uhr ist dieser Blog-Beitrag auf dem angegeben Link oder Deiner Kollegen nicht mehr zu finden. Danach hören wir nie wieder von einander. Solltest Du Dich anders entscheiden, wirst Du eine unfassbare Überraschung erleben.

Mit besten Grüßen

xxx

Küsschen mein Lieber.
Ich warte auf den Brief deines Anwaltes.

Berliner Strassengangs – Doku aus dem Jahre 1991

Tolle Dokumentation über Berliner Strassengangs aus dem Jahre 1991:

Via Ilovegraffiti.

RIOT – Civil Unrest – Official Trailer (2015)

OFFTOPIC

Just hatte 2013 zum ersten mal über diesen Riot Simulator einen Beitrag gepostet. Jetzt gibt es einen neuen Trailer und das Spiel soll nun endlich im Sommer 2015 erscheinen. Mehr Infos über das Game findet ihr in der Videobeschreibung oder via http://riotsimulator.org/

Podcast: Verdrängung und Widerstand in Berlin

Podcast über die Veränderung Berlins, mit Blick auf Alt-Treptow und dem Karl-Kunger Kiez hinter dem Görlitzerpark

Wie viele Lieder gibt es eigentlich über Berlin – über die Clubs, das Gefühl der Stadt und die schönen jungen Menschen? Das ist ein Bild, dass der Senat und die Wirtschaft gern von Berlin zeichnen. Jung und hip, arm aber sexy, wie der Ende letzten Jahres zurückgetretene Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit einmal sagte.

In diesem Bild wird aber das eine Drittel der Bevölkerung vergessen, das Transferleistungen bezieht und für das seit einigen Jahren der Wohnraum immer knapper wird. Verdrängung und Gentrifizierung sind in der Stadt mittlerweile in vielen Bezirken ein großes Thema, denn der Druck auf die Bewohner_innen wächst. Welche Formen nimmt die Verdrängung an und wie sieht der Widerstand dagegen aus? Wir haben uns einige Beispiele aus der Hauptstadt angeschaut.

hier gehts es zum Beitrag

AutorInnen: Pia Radio Dreyeckland, Freiburg

Asylrechtsverschärfung Stoppen

Das “Bündnis für Bedingungsloses Bleiberecht – Asylrechtsverschärfung stoppen!” will zusammen mit Euch am 18.4 auf dem Oranienplatz in Berlin ein starkes Zeichen gegen die drohende Asylrechtsverschärfung setzen, die von der Bundesregierung geplant ist.

Dabei haben zahlreiche Künstler_innen wie Antinational Embassy, Amewu, Irie Révoltés, Peter Fox-DJSet ihre Teilnahme angekündigt und werden den massenhaften Protest in ein kraftvolles Konzert verwandeln.

Untermauert von Redebeiträgen und Vorträgen verschiedener antirassistischer Initiativen und diverser Kulturschaffender, werden wir klar machen, dass eine weitere Verschärfung des Aufenthaltsrechts nicht hingenommen wird.

Nein zu den rassistischen Abschiebegesetzen!

Nein zum massenhaften Inhaftierungsprogramm für Flüchtlinge!

Bedingungsloses Bleiberecht für alle!

Asylrechtsverschärfung stoppen!

Weil das Ganze leider eine Menge Geld kostet, bitten wir euch, wenn ihr das Geld habt, ein Soliticket zu erwerben, nur so kann die Finanzierung sichergestellt werden

FB-Link zur Veranstaltung

10 Years Later – Siempre Antifa Bombing

Am 28. März 2015 jährt sich der Mord an Thomas »Schmuddel« Schulz zum zehnten Mal. Der Punk wurde am Ostersonntag 2005 durch den Neonazi Sven Kahlin in der U-Bahn-Haltestelle Kampstraße erstochen, nachdem Thomas ihn aufgrund seiner rechten Bekleidung zur Rede gestellt hatte. Er verstarb wenige Zeit später. Wir werden daher an diesem Tag in Dortmund gegen rechte Gewalt demonstrieren. In diesem Zusammenhang wollen wir auf die Aktualität und die Dimensionen rechter Gewalt hinweisen und die tiefe Verankerung rechter Ideologien in der Gesellschaft thematisieren. Auch dieses Jahr werden wir wieder gegen die Dortmunder Neonazis demonstrieren, die mittlerweile im Gewand der Partei „Die Rechte“ auftreten. Wir wollen zeigen, dass Thomas Schulz und alle anderen, die Neonazis und RassistInnen zum Opfer gefallen sind, nicht vergessen sind.

http://dortmund.blogsport.de/

Donate a Bit- or Litecoin <3:

.