Ein Zimmer im U-Bahnschacht

(via kfm) Mitarbeiter_innen der BVG haben in einem U-Bahnschacht ein komplett eingerichtetes Zimmer entdeckt. Die Tapeten nicht wirklich tapeziert, aber Bett, Sessel, Licht, alles da. “Die BVG geht davon aus, dass die Spaßvögel über die Sprayerszene Zutritt zum Schacht bekommen haben.” schreibt der Berliner Kurier.
Vor einer Weile gab es das auch mal in Wien. (..und hatte nicht auch Stockholm oder Kopenhagen so einen Raum?)

Donate a Bit- or Litecoin <3:

.