Oyama Enrico Isamu Letter Wandbild an Hausprojekt M29 in Berlin

Oyama Enrico Isamu Letter Berlin

“Mitten in diesem verschneiten Frühling gab es 4 sonnige Tage, die Oyama Enrico Isamu Letter, ein Künstler aus Japan der derzeit in New York lebt, nutzen konnte uns ein Wandbild zu malen. Enrico Letter hat eine an Wildstyle-Graffiti-Buchstaben orientierte abstrakte Malweise, in der sich große Zickzack-Formen auftürmen, er nennt das Quick-Turn-Structure.” (via Hausprojekt M29)

  • http://www.photolini.de Katja

    Mir persönlich gefällt diese Art der Wandbilder sehr viel besser, als die üblichen Graffiti-Bilder. Vielleicht noch ein paar mehr Farben mit reinbringen….?