Peachbeach and Friends

peachbeach(via UrbanSpree) PEACHBEACH (The Weird) aka Vidam und LOOK the Weird kuratieren “Peachbeach and Friends” und zeigen ab Freitag: Base23, DeeDeeKid, Dxtr, Mike Friedrich & John Reaktor (SAM Crew), Martin Krusche, Zipper die Rakete sowie eigene Arbeiten.

“We invited our friends to a special exhibition dedicated to urbanart and illustration. Come around, have a look and celebrate with us afterwards at the aftershowparty that is at the same time the recordrelease of the new record of Tonfreude Records. We celebrate the release of Tonfreude 005: AAAAA – Evil Love EP”

Eröffnung: 21. November ab 19:00, Party ab 23 Uhr
Eintritt frei!

DJs:
Aaaaa / Tom Hemstar / Konstantin Olias / Sman

Urban Spree
Revaler Str 99, 10245 Berlin

fb event

Alaniz´s David & Goliath Interpretation

Oje, in Berlin-Friedrichshain ist kurz nach dem jährlichen Gedenken an die Reichspogromnacht dieses Wandbild entstanden. Der Artist schreibt dazu auf FB:

“David and Goliath” Just a few days ago Berlin celebrated 25 years of the fall of the wall.I couldnt less than think in all the walls that are still out there. Inspired by “David and Goliath” from Caravaggio, I painted David with a Palestinian scarf because I tried to show with irony how the government of Israel have forgotten that once they were David, but now they have become Goliath and they shouldnt forget that history have proved that sooner or later, all giants fall. Dedicated to the people of Palestine and to every person in the world that is still suffering for a criminal wall.

10507072_468863949922753_9108810539524240287_o

MAx Gärtner in der BC-Galerie

Schöner Teaser, zu Max Gärtner´s HEUTE startenden Ausstellung in der BC-Galerie in Berlin:

BC Gallery presents it’s next solo show „No Lie in Fire“ by Berlin based artist Max Gärtner.

The exhibition with all new works will be on display from November 14th until December 27th.

Opening // Friday – 14th November – 18h
Libauer Straße 14 – 10245 Berlin

Tutorial – Muraliquid Rainbow Graffiti

Via reclaimyourcity gibt es mal wieder ein tolles Interview über die Regenbogen Wandgestaltung sowie das Tutorial dazu…
hier geht es zum Tutorial Wie funktioniert das? und und hier könnt ihr das passende Interview dazu lesen.

Various & Gould – Cityskins Clip

Zu Various & Gould´s letztem Projekt gibt es, neben der grossartigen Fotoreportage von Christina Palitzsch, jetzt noch einen knapp 5-minütigen Clip. Die Arbeit lief in Kooperation mit dem Archiv der Jugendkulturen und dem Max-Planck Gymnasium in Berlin.

City Skins – Die Häutung der Stadt
Das Workshop-Projekt City Skins beschäftigt sich, anlässlich des Jubiläums „25 Jahre Mauerfall”, mit der Sicht auf Jugend – zu Zeiten der DDR und heute. In einer künstlerischen Intervention werden Denkmäler im öffentlichen Raum mit einer Papierhülle abgeformt.

City Skins ist eine Kooperation vom Archiv der Jugendkulturen e. V., dem Künstlerduo Various & Gould und dem Max-Planck Gymnasium.#

Mehr Informationen und Bilder auf der City Skins Webseite und auf Facebook:
cityskins.net
facebook.com/cityskins

NDR: Die Graffiti-Jäger (10.11.2014)

Der NDR mit einer Reportage über Graffiti-Jäger in Hannover:

NDR: Die Graffiti-Jäger (10. November 2014) from JUST on Vimeo.

die nordreportage: Die Graffiti-Jäger
Montag, 10. November 2014, 18:15 bis 18:45 Uhr

Hannover zählt zu den Hochburgen der Graffitiszene. Hier kämpft sogar eine eigene Sonderkommission der Polizei gegen die illegalen Attacken aus der Farbdose. Häuserwände, Türen und Brücken sind beschmiert. Alle paar Meter haben Graffiti-Sprayer in Hannover ihre “Tags”, ihre Kürzel hinterlassen.

Etwa 700.000 Euro Schaden verursachen illegale Sprayer jedes Jahr in der Region. Die sechs Beamten der Ermittlungsgruppe Graffiti durchsuchen vier Wohnungen gleichzeitig. Im Visier: Mitglieder einer Crew, die für dutzende “pieces” verantwortlich sein sollen.
Die Polizisten suchen die “Blackbooks”. In den Büchern skizzieren die Sprayer ihre Bilder. Nur mit diesen Hinweisen lassen sich die Taten zuordnen.

Aber die Polizisten finden noch viel mehr. Tag und Nacht ist die Soko im Einsatz. Kurz nach Mitternacht erreicht die Ermittler ein Alarm: Auf einem Abstellgelände der Bahn wurden Sprayer beobachtet. Vermutlich sind sie noch irgendwo auf den Gleisen unterwegs. Die Nordreportage begleitet die Sonderermittler der Polizei im Kampf gegen Sprayer, die die Stadt als ihre Leinwand nutzen.

ZINEFEST Berlin 8-9 Nov.

Zum vierte Mal in Folge findet am 8. und 9. November 2014 das Zinefest Berlin statt. Das Zinefest Berlin beschäftigt sich mit der subversiven Kultur selbst veröffentlichter Publikationen (zines) und bietet eine Plattform und einen Treffpunkt für Zine-Liebhaber_innen und kleine unabhängige Verlage aus aller Welt. Zines sind Teil der Subkultur des DIY (“do it yourself”), einem Konzept mit einem veränderten Verhältnis von Produktion und Konsum. Zines sind individuelle autonome Medien, häufig politische Stimmen. Das Zinefest möchte sie der Öffentlichkeit präsentieren und feiern wie besonders sie sind!

DATUM/ZEIT: 8. und 9. November 2014, 12-19h
ORT: SfE, Gneisenaustraße 2A (U6 Mehringdamm).

zinefestberlin.com

via fb.com/zinefestberlin

es wird auch jede menge Workshops geben, checkt sie aus!

Wenn die Mauer nicht gefallen wär…

… dann gebe es heute noch eine große legale Graffiti-Wand in Berlin! Das Graffitiarchiv Berlin präsentiert zum Mauerfall-Jubiläum einen kleinen Schatz: 15 Oldschool-Graffitifotos und ein Filmchen - teils unveröffentlichte, teils legendäre Bilder von ODEM, AMOK oder LOOMIT, die Anfang der Neunzigerjahre für das Buch “Spray City” gesammelt wurden und dazu eine Kurz-Video-Dokumentation über die “Spray City Berlin” vom Umbruch-Bildarchiv in Kreuzberg.

>> HIER auf GRAFFITIARCHIV.ORG

1961_91_mauerkunst_1

Donate a Bit- or Litecoin <3:

.