PM 11 RADIUS in der URBAN NATION in Berlin

In eigener Sache: Rudi (URBANSHIT.de, Hamburg), Christian (C100, München) und ich (JUST, Berlin) organisieren gerade zusammen die nächste Ausstellung in den Galerieräumen der URBAN NATION in Berlin.

Die Eröffnung findet am 22.Februar statt und zu sehen gibt es neue Arbeiten von: Case Maclaim, Dave the Chimp
Flying Förtress, Formula 76, Low Bros, MadC, Moses & Taps, Nomad, Patrick Hartl & C100, Rocco and his brothers, SatOne, Sweet Uno, Various & Gould, Zelle Asphaltkultur, XOOOOX, Hatch Sticker Museum.

Project M/11 Radius

Der Radius beschreibt in der Geometrie den Abstand zwischen dem Kreismittelpunkt M und der Kreislinie. Als 11. Teil der mehrjährigen Reihe Project M von Urban Nation, widmet sich die Ausstellung Radius der Urban Art Szene in Deutschland und zieht einen Radius auf der künstlerischen Landkarte von Graffiti und Street Art. Die Werke von 16 unterschiedlichen Künstlern geben gemeinsam in einer Ausstellung sowohl einen Einblick in die Vielschichtigkeit der urbanen Kunstszene, als auch einen Überblick über das weitreichende Wirkungsfeld unterschiedlicher Urban Art Genres in Deutschland.

Auf Einladung von Urban Nation Direktorin Yasha Young kuratieren Boris Niehaus (JUST), Christian Hundertmark (C100) und Rudolf David Klöckner (URBANSHIT) in gemeinsamer Arbeit die Ausstellung. Alle drei Kuratoren beobachten auf unterschiedliche Art und Weise seit vielen Jahren die Urban Art Szene in Deutschland.

IMG_7388 (1)

Berlin Papp Festival 2017

Das könnte interessant werden! Am 18. und 19.März findet in Berlin erstmalig das “Papp Festival” statt. Also, Papp-Kampfmaschine bauen und mitkämpfen! Hier der FB-Event.

16113247_1426908870655425_8509797260252734716_o

Resist Trump Banner Action in Washington D.C.

Via NowThis

Greenpeace activists deploy a banner on a construction crane near the White House reading “RESIST” on President Trump’s fifth day in office.The activists are calling for those who want to resist Trump’s attacks on environmental, social, economic and educational justice to contribute to a better America.

Ausstellung : Do it yourself-Design

Noch bis zum 29. Januar kann sich jede*r die Austellung über Do it yourself-Design im Bröhan-Museum in Berlin ansehen.

Die Do it yourself-Bewegung geht bis auf die Zeit des Jugendstils zurück. Parallel zur Entwicklung der industriellen Produktion wurde der Wunsch geweckt, wieder etwas mit den eigenen Händen zu schaffen. Als man nach dem Ersten Weltkrieg über gute Gestaltung für das Existenzminimum nachdachte, entstanden auffällig viele Do it yourself-Entwürfe. Berlin ist heute geradezu die Hauptstadt der DIY-Bewegung, die durch Internet und 3-D Drucker noch einmal einen entscheidenden Schub bekommen hat.

hier geht es zum Austellungs eigenen Blog

Wer keine Lust auf lesen hat kann auch gerne diesen schicken Podcast von Radio Corax aus Halle anhören.

Eintrittspreise: 8,- € / ermäßigt 5,- €

Aktionstag „Berlin sagt Danke!“ am So, 29.1.2017
Freier Eintritt ins gesamte Bröhan-Museum von 17-20 Uhr!
18 Uhr: Kostenlose Führung Dauerausstellung Jugendstil/Art Deco
19 Uhr: Kostenlose Führung „Do it yourself-Design“

broehan-museum.de

Schlossstraße 1a
14059 Berlin (am Schloss Charlottenburg)
Deutschland

Instagram #Girlsgraff

Via Girlsgraff gibt es schicke Pics und Videos von Female Writers
Check instagram

Subway Control

(via All City) Leider ohne weitere Quellenangabe. Aber beeindruckende Ubahnbeherrschung.

https://www.facebook.com/Allcity/videos/10154793196452930/

Kostenlos Aufkleber bestellen

Via berlin-gegen-nazis.de

Ab sofort startet Berlin gegen Nazis die Sticker-Aktion “Kein Platz für Nazis”! Dafür können jetzt kostenlos Aufkleber bei Berlin gegen Nazis bestellt werden, die dann auf Instagram gepostet werden können.

Die Aufkleber können ab sofort per Mail mit Angabe der Versandadress bei info@berlin-gegen-nazis.de bestellt werden (bitte nur Bestellungen aus Berlin). Jedem dritten Brief legen wir einen unserer Stoffbeutel bei – gestaltet von Super an der Spree und produziert mit Unterstützung unseres Partners Blackstar. Das Ganze läuft natürlich nur, so lange der Vorrat reicht!

Kein Platz für Nazis! Weitere Infos: www.berlin-gegen-nazis.de #berlingegennazis

Ein von Berlin gegen Nazis (@berlingegennazis) gepostetes Foto am

Refugees Welcome (Graffiti in Berlin)

Schöner Clip, der uns da heute morgen geschickt wurde! Live-action mit einer handvoll Aktivist_innen, die nahe des Berlin Hauptbahnhofs ein REFUGEES WELCOME an die Wand malen. Danke!