Euer Samstag Abend in Berlin

Für die ganz spontanen, hier noch Euer Abend in Berlin:

Ab 17 Uhr gibt´s die Eröffnung von SP38 bei der Open Walls Gallery, um 20 Uhr startet die fiktive Doku “Amo-Te Lisboa” bei Urban Spree.

Amo-Te Lisboa
Eine fiktive Doku über drei Maler, die im Auftrag einer obskuren Gottheit die Stadt bemalen sollen. Mit dabei ist der “Portugiesische Alaniz​” Borondo, sowie Cane Morto, Caso, Gab Respar, Porco, Run & Slika.

Die Filmemacher sind vor Ort, der Eintritt ist frei!

Vive SP38
Seit 20 Jahren lebt und kleistert SP38 in Berlin, die Open Walls Gallery nimmt das als Anlass für eine kleine Retrospektive “Showcasing twenty different posters and just as many photographs – including a brand-new series particularly made for this exhibition.”

Street Art Festivals IBUg – ARTE Creative

Video nach dem Click: » Read on.. Street Art Festivals IBUg – ARTE Creative

Zinefest Berlin


Photo by foxitalic

Zum fünften Mal in Folge findet am 7. und 8. November 2015 das Zinefest Berlin statt. Das Zinefest Berlin beschäftigt sich mit der subversiven Kultur selbst veröffentlichter Publikationen (zines) und bietet eine Plattform und einen Treffpunkt für Zine-Liebhaber_innen und kleine unabhängige Verlage aus aller Welt. Zines sind Teil der Subkultur des DIY (“do it yourself”), einem Konzept mit einem veränderten Verhältnis von Produktion und Konsum. Zines sind individuelle autonome Medien, häufig politische Stimmen. Das Zinefest möchte sie der Öffentlichkeit präsentieren und feiern wie besonders sie sind!

Zinefest Berlin ist ein D.I.Y (Do It Yourself) Event, das heißt es wird, was ihr mit uns daraus macht, darum ermuntern wir euch alle, ein tolles Event daraus zu machen! Es gibt viele Möglichkeiten, euch zu beteiligen, indem ihr zum Beispiel ein wenig aufeinander acht gebt, beim Aufbau und Aufräumen helft, euer Wissen mit anderen teilt oder einfach mit ganz vielen netten Menschen redet.
– Wenn du die Organisationsgruppe verstärken möchtest, schick’ uns eine E-Mail:
contact(at)zinefestberlin(dot)com
– Wenn du während des Fests aushelfen willst, schreib uns:
volunteers(at)zinefestberlin(dot)com
– Wenn du einen Workshop machen wollen, schreib uns: workshops(at)zinefestberlin(dot)com
– Wenn du einen Tisch beim Zinfest haben willst, siehst du den Page “tables/stände” für mehr Infos.

DATUM/ZEIT: 7. und 8. November 2015, 12-19h
ORT: SfE, Gneisenaustraße 2A (U6 Mehringdamm). Die Räume sind mit einem Aufzug erreichbar.
Die SfE ist im 2. Hinterhof, du musst durch den Eingang an der Gneisenaustraße in den ersten Hof und dann nach links am Clash vorbei in einen weiteren Hof abbiegen. Von hieraus ist das Gebäude rechts, wir befinden uns im 3. Stock. Um den Aufzug zu benutzten wird es eine Telefonnummer geben, die angerufen werden kann.

http://zinefestberlin.com/

Infusion#8 – Bahnhof Herne

Infusion8Flyer

Am kommenden Samstag, 31.10.2015,eröffnet im ehemaligen Wartesaal im Bahnhof Herne die Ausstellung Infusion#8 um 16 Uhr. Mit dabei sind Fino , Jens Besser, Niels Mlynek (Köln) und Ahmed Abdellatif & Severin Gruner (Dortmund)

Die Ausstellung wird organisiert von 247style und ist Teil des diesjährigen Pottporus Festivals. Das Festival findet in Herne und Bochum statt. Ausserdem wird während des Festivals die von Robert Kaltenhäsuer kuratierte Ausstellung “ZEICHEN UND WUNDER – GRAFFITI ALS VISUELLE DISSIDENZ” am 6.11. in der Zeche1 in Bochum eröffnet. Am 14.11. wird es dort noch einen “THEMENTAG ZUR ZEITGENÖSSISCHEN SACHBESCHÄDIGUNG” geben – man darf also gespannt sein , was da im Pott steigt.

Magic Life in der Urban Spree Galerie

Auf dem RAW Gelände, in den Medien aktuell vor allem wegen der erhöhten Kriminalität und der “Gefahr für Leib und Leben”, eröffnet die Urban Spree Galerie am kommenden Samstag, 24. Oktober 2015, ab 19 Uhr die Ausstellung Magic Life.

Magic Life vereint zwei Künstlerkollektive und einen Künstler. Die Nartur Kunstgruppe aus Münster, Osnabrück und Berlin, die Irga Irga Crew aus Wien (das Team hinter dem Wandblatt), sowie den Berliner Johannes Mundinger.

01-irga-irga-1
» Read on.. Magic Life in der Urban Spree Galerie

#Refugeehackathon 24-25 Okt. Berlin

OFFTOPIC:
Refugee-Hackathon – was ist das?

Hackathons sind Veranstaltungen zur Entwicklung von Software in Kleingruppen, zum Beispiel an einem (langen) Wochenende. Dabei arbeiten Programmierer*innen, Designer*innen (Grafik, Interface etc.), Menschen mit Spezialwissen zu den konkreten Anforderungen und Orga-Talente miteinander.

Um eine App für Flüchtlinge umzusetzen benötigt es ein Anforderungsmanagement-Workshop am: 23.10.2015 ab 10:00 Uhr (ganztägig) Ort: Haus der Demokratie und Menschenrechte, Berlin, Greifswalderstrasse 4, Robert-Havemann-Saal,

Ein Hackathon ist eine Menge Arbeit. Dafür braucht es Freiwillige, die im Vorfeld und während des Hackathons aktiv sind, z.T. auch danach – und Nein, es geht nicht nur um Hacker/Nerds/Geeks.

Gesucht werden: Programmierer*innen und IT Architekten, Designer, Graphiker, GUI Entwickler, Menschen mit Expertise zum Flüchtlingskontext, Orgasupport, Öffentlichkeitsarbeit/PR/Outreach, Anforderungsmanagement, Organisation/Koordination u.v.m.

Lust und Interesse? Checkt mal http://refugeehackathon.de/ oder Twitter #refugeehackathon wer nicht in Berlin lebt, soll hier mal schauen ob es in seiner Nähe ein Hackathon

Erster GRAFFITI-ACTION-PARKOUR

Eine Verbindung von Graffiti-Battle und Action-Parkour. Es musste vom Dach gemalt werden und die Dose selber gebaut – der erste Graffiti-Action-Parkour im Rahmen vom ReclaimYourCity-Kongress stellte höchste Ansprüche an Mensch und Material. An fünf Stationen konnte man Punkte sammeln und im Finale wartete eine niegelnagelneue U-Bahn!!! Hier das schöne FOTO-SPEZIAL auf der Website vom >>Graffitiarchiv

 

IMAG1672

HATCH: Paper Bullets #2

Das Hatch Sticker Museum und Catherine Tedford, St. Lawrence University, Canton NY präsentieren stolz, eine geniale und beeindruckende neue Sticker Ausstellung: Paper Bullets #2, Zeitgenössische Politische Sticker aus der ganzen Welt.

Eröffnung: Samstag 3. Oktober // 12:00-18:00 h Bis 24. Oktober
Hatch Sticker Museum // Schreinerstr. 10 // 10247 Berlin Friedrichshain http://hatchkingdom.com/
U-Bahn Haltestelle: Samariterstraße (U5)
Hier geht es zum FB-Event

Donate a Bit- or Litecoin <3:

.