Fake-Foto mit Graffiti-S-Bahn

Screenshot: morgenpost.de

Es ist nur ein Foto. Und nicht mal ein besonders gutes. Trotzdem ziert es regelmäßig Zeitungs- und Online-Artikel zum Thema Graffiti auf Zügen. Das Problem ist nur: Auf dem Foto ist gar kein Graffiti zu sehen.

Das Graffitiarchiv hat mal nachgeforscht, woher das Foto kommt und auch gleich Beschwerde beim Deutschen Presserat eingelegt. Denn es handelt sich um einen Fake der Presseabteilung bei der Berliner S-Bahn.

Hier geht’s >> zum ganzen Artikel

 

Deutschlandfunk im Interview mit Katja Glaser

Der DLF mit einem interessanten Interview mit der Medienwissenschaftlerin Katja Glaser, die kürzlich ihre Dissertation unter dem Titel “Street Art und neue Medien” an der Universität Siegen vorgestellt hat.


“Die Medienwissenschaftlerin Katja Glaser im Deutschlandfunk-Studio. (Deutschlandradio / Kerstin Janse)”

Projekt M 11 / Radius – Bilder der Eröffnung

Die grossartige Nika Karmer hat auf unserer Ausstellungseröffnung ein paar schöne Bilder geknipst! Zu sehen ist die Ausstellung noch knapp 6 Wochen in der Räumen der URBAN NATION in Berlin.

» Read on.. Projekt M 11 / Radius – Bilder der Eröffnung

Aktionskünstler Pjotr Pawlenski

Die deutsche Filmemacherin Irene Langemann hat einen Dokumentarfilm über den politisch aktiven Künstler Pawlenskij in Russland gemacht. Seine Aktionen wie das festnageln seines Hodensacks auf dem Roten Platz in Moskau haben ihn bekannt gemacht.

Für mehr Hintergrundinformationen über den Dokumentarfilm hat Viktoria Balon vom Freiburger Radioprojekt RDL ein Interview mit Irene Langemann geführt.

hier den Podcast anhören

Berlin will neue Videoüberwachung im Bahnhof Südkreuz testen

via morgenpost

Die neue Kameratechnik soll softwaregesteuert Gefahrensituationen erkennen. Das kann beispielsweise dann der Fall sein, wenn ein Gepäckstück länger nicht bewegt wird oder eine Person auffällig häufig eine Treppe auf und ab geht, wie es etwa Taschendiebe tun. Aber auch in der Graffiti-Bekämpfung erhoffen sich die Sicherheits­experten Fortschritte. Die intelligente Videotechnik soll beispielsweise erkennen, wenn sich die Struktur einer Wand verändert. Ein weiteres Beispiel – und hier sind Datenschützer skeptisch – ist die automatische Gesichtserkennung.Die Technik, mit der das Vorhaben umgesetzt werden soll, kommt aus der Autobranche. Derzeit gibt es am Bahnhof Südkreuz etwa 80 Videokameras.

Den ganzen Artikel gibt es auf morgenpost.de und an dieser Stelle sei nochmals auf das Projekt Surveillance under Surveillance verwiesen, auf deren Karten Videokameras verortet werden können.

M11 Radius in der Urban Nation in Berlin

Die Vorbereitungen zu unserer Ausstellung in der URBAN NATION in Berlin laufen im vollen Gange! Kommt zur Eröffnung am 22.2.2017 – hier der Facebook-Event.

In classical geometry, the radius of a circle is any of the line segments from its center to its perimeter. The 11th part of the exhibition series Project M at Urban Nation dedicates itself to the German based urban art scene and intends to draw a Radius through the artistic landscape of graffiti and street art. The works of 15 different artists will show the complexity of the urban art scene as well as the extensive effect of different urban art genres in Germany.
By invitation of the director of Urban Nation Yasha Young, Boris Niehaus (JUST), Christian Hundertmark (C100) and Rudolf David Klöckner (URBANSHIT) will curate the show together. All three curators are involved in the urban art scene in Germany in various ways.

Case MacLaim
Dave the Chimp
Flying Fortress
Formula 76
Low Bros
MadC
Moses & Taps: International Topsprayer
Patcrik Hartl & C100
Rocco und seine Brüders
SatOne
Sweet Uno
Various & Gould
XOOOOX
Hatch Sticker Museum
Nomad
Zelle Asphaltkultur

Nachfolgende Fotos von Nika Kramer:

Rocco und seine Brüder:

Various & Gould:

Make window color great again

Window Color Urban Art hatten wir hier glaube ich auch noch nicht.
Gesehen in Berliner S-Bahn von GoaGoaZwerg

Twitter Link

Sticker gegen Rechts 2017

Seit nun 9 Jahren küren die Organisator_innen hinter der “Sticker gegen Rechts”-Initiative die besten eingesandten antifaschistischen Sticker. Und auch in diesem Jahr findet der Contest statt – hier die Teilnahmebedingungen.