Polizei erklärt Hamburg zum Gefahrengebiet

Aufgrund vereinzelter Angriffe gegen gegen Polizeiwachen in Hamburg, hat diese nun Teile der Stadt zum “Gefahrengebiet” erklärt. Das heisst soviel wie Teile Hamburgs zum Polizeistaat zu erheben, da ein sogenanntes “Gefahrengebiet” den Polizisten ermöglicht nach belieben Menschen, die ihnen in irgendeiner Weise “auffällig” erscheinen, zu kontrollieren (aufgrund des Alters, der Kleidung, der Hautfarbe..).

Die Pressenachricht gibt es hier. Eine Karte des Gefahrengebiets gibt es hier auf Maps.

Screen Shot 2014-01-03 at 18.01.12

Edit: Erste Platzverweise wurden ausgesprochen. Zivilbeamte beobachteten die Person wohl beim Zuenden eines Boellers: